slider_web_drk_mobbing5a_.jpg
slider_web_drk_mobbing3.jpg
slider_web_drk_mobbing4a.jpg
STOPPT MOBBING - Carsten Stahl zu Gast in CrivitzSTOPPT MOBBING - Carsten Stahl zu Gast in Crivitz

Montag, 19. November 2018 | Gemeinsam für mehr RESPEKT und TOLERANZ im Gymnasium Crivitz

Fachbereichsleiterin

Elke Kanzok

Kinder- und Jugendhilfe

Tel.: 03871 / 45 100 10
Fax.: 03871 / 45 100 21

Die Würde des Menschen ist unantastbar.
Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

Artikel 1 Absatz 1, Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland

 

Carsten Stahl setzt sich getreu dem Motto „wehret den Anfängen“ unermüdlich dafür ein, unsere Gesellschaft und unsere Politiker für das Thema Gewalt und Mobbing an Schulen zu sensibilisieren. 

Gemeinsam für mehr RESPEKT und TOLERANZ mit den Schülern, Lehrkräften, SchulsozialarbeiterInnen sowie anderen Interessierten das Bewusstsein für das Thema schärfen!

Wir möchten aufklären und Werte vermitteln.  

Mobbing an Schulen ist ein weit verbreitetes Phänomen und bereits in der Grundschule in vielfältigen Formen anzutreffen. Alle sind einbezogen und betroffen: als Täter, als Opfer oder als Zuschauer.

Prävention bedeutet Beseitigung von möglichen Ursachen, Sensibilisierung für das Problem an sich sowie Bereitstellung effektiver Interventions- und Sanktionsmaßnahmen. Dies ist nur durch GEMEINSAMES Handeln zu erreichen. Das Gymnasium in Crivitz möchte zu dieser Thematik aufklären und Werte vermitteln.

Carsten Stahl setzt sich getreu dem Motto „wehret den Anfängen“ unermüdlich dafür ein unsere Gesellschaft und unsere Politiker für das Thema Gewalt und Mobbing an Schulen zu sensibilisieren. Er wird am 19.11.2018 am Gymnasium Crivitz gemeinsam mit den Schülern und Lehrkräften, sowie interessierten SchulsozialarbeiterInnen und anderen Bürgern diese Thematik näher beleuchten.

Im Vordergrund stehen hierbei:

  • der ehrliche und offene Umgang mit den Kindern und Jugendlichen
  • die deutliche und klare Aufklärung über die Folgen, für Opfer und Täter
  • die Vermittlung von Respekt, Mut und Toleranz
  • die Stärkung des Selbstbewusstseins und der eigenen Wahrnehmung
  • die Aufklärung gegen jegliche Form von Gewalt, Demütigung, Mobbing, Drogen, Kriminalität, Rassismus, Extremismus und Vorurteilen
  • angst- und stressfreies Lernen

Um ein Bewusstsein für die Probleme und Herausforderungen an unseren Schulen in der Öffentlichkeit zu schaffen ist es sehr wichtig über die Arbeit zum Thema Mobbing zu berichten und dieser Thematik nicht den Rücken zu kehren. 

  • CARSTEN STAHL

    Auszug aus der Website www.camp-stahl.de: Warum hat Carsten Stahl einen so guten Zugang zu den Jugendlichen? Warum wird er akzeptiert? Weil er einer von ihnen ist. Einer, der in einem Brennpunkt von Berlin groß geworden ist und es geschafft hat, heraus zu kommen. Weil er selbst kein unbeschriebenes Blatt ist und weiß, wovon er spricht. Die Straße hat ihn ausgebildet, zum Freund, Bruder und Vaterfigur der Jungs und Mädchen von der Straße. Carsten Stahl hat den Glauben an die Jungs und Mädchen nicht verloren. Er will ihnen das geben, woran die meisten in unserer Gesellschaft nicht mehr glauben, eine Perspektive!

    Carsten Stahl besticht durch seine außergewöhnliche Erscheinung. Er besitzt Cleverness und eine Präsenz der man sich kaum entziehen kann. Die Jugendlichen schauen zu ihm auf. Er ist einer von ihnen, der ihre Sprache spricht. In der Fernsehserie „Privatdetektive im Einsatz“, hat er sich durch sein authentisches Verhalten ein hohes Maß an Respekt in dieser Zielgruppe erarbeitet. Er steht für Respekt und Toleranz. Güter, die in unserer Leistungsgesellschaft immer mehr ins abseits geraten sind.

     

    www.stoppt-mobbing.de

  • WANN und WO

    19. November 2018
    9 - 14 Uhr

    Gymnasium Am Sonnenberg

    Am Sonnenberg 1

    19089 Crivitz

    https://www.gymnasium-crivitz.de/

     

    DRK Kreisverband Parchim e.V.