Buehnenbild_Mitwirken_Ehrenamt_Bereitschaften.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
BereitschaftenBereitschaften

Sie befinden sich hier:

  1. Unsere Angebote
  2. Unsere Rotkreuz Familie
  3. Bereitschaften

Bereitschaften im Notfall

DRK Bereitschaft Parchim

DRK Kreisverband
Parchim e.V.

Moltkeplatz 3
19370 Parchim
Tel.: 03871 - 62 25 0

auch auf facebook

Bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen in Kultur und Sport leisten unsere ausgebildeten Helferinnen und Helfer Erste Hilfe und Notfallversorgung. Wenn auch Sie uns unterstützen möchten, bilden wir Sie sanitätsdienstlich aus.

 

 


Ansprechpartner

Michael Krüger

Koordinator Ehrenamt

Tel.: 03871 / 62 25 34

Lust mitzumachen z.B. beim:

  • Betreuungszug
  • Sanitätszug
  • Wassergefahren
  • mit Tauchergruppe
  • Jugendgruppe
  • RUD (real. Unfalldarstellung)

Seit 1990 sind wir eine Bereitschaft des DRK-KV Parchim e.V.

Wir haben die Bereiche:

  • Jugendarbeit
  • Sanitätsdienst
  • Betreuungsdienst
  • Verpflegung
  • Wassergefahren
  • und Tauchen

Zur Zeit verteilen sich 86 Helfer in den genannten Bereichen. Jedes Jahr leisten wir mehr als 10.000 Einsatzstunden unentgeldlich.

Pläne für die Zukunft:

  •  Zusammenarbeit mit den Schwesternschaften im Kreisverband aufbauen
  • weitere Zusammenarbeit mit dem Kreisauskunftsbüro im Kreisverband
  • ein Team nur für die Bereitschaften im Bereich Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Presse, Video, Foto, Musik)
  • natürlich noch mehr Mitglieder

Was sind unsere Aufgaben ?

Die Mitwirkung im Katastrophenschutz und die sanitätsdienstliche Betreuung von (Groß-) Veranstaltungen gehören zu unseren Hauptaufgaben. Unsere Helfer nehmen an der Ausbildung in Erste Hilfe/Sanitätsdienst teil. Die Einteilung zu anstehenden Diensten erfolgt auf freiwilliger Basis. Sollte es zu einer "Großschadenslage" (früher:Katastrophe) kommen, wird die Einsatzbereitschaft selbstverständlich von Jedem erwartet.

Unsere e-Mail-Adresse lautet:

bereitschaft(at)drk-parchim.de
Facebook-Seite des Sanitäts- und Betreuungszuges:
https://www.facebook.com/kats.parchim 


Eine Massenkarambolage auf der Autobahn, eine Überschwemmung oder ein Schwächeanfall auf einem Rockkonzert - Menschen in Not können sich auf die Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) verlassen.

Die 160.000 ehrenamtlichen Helfer der Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes sind auf alle Arten von Notfälle und Einsätze vorbereitet. Sie tragen ihren Teil zum reibungslosen Ablauf der geschlossenen DRK-Hilfekette aus Beratung, Vorsorge, Rettung, Betreuung, Pflege und Nachsorge für die Menschen in Deutschland bei.

Spezialisten für kleine und große Notfälle

Die Bereitschaften des DRK kommen verstärkt in den folgenden Bereichen zum Einsatz:

  • Sanitätsdienst bei Großveranstaltungen
  • Versorgung von Verletzten bei Verkehrsunfällen sowie psychologische Nachbetreuung
  • Bereitstellung von Notunterkünften und Mahlzeiten
  • Suche nach Verschütteten mit Spürhunden
  • Unterstützung mobiler Blutspendezentren des DRK
  • Suche nach Angehöriger nach Kriegen und Katastrophen

Vernetzte Katastrophenvorsorge

Das Deutsche Rote Kreuz ist Teil der größten Hilfsorganisation der Welt, deren 190 Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften weltweit Bedürftige unterstützen und Leben retten. Da die Gesellschaften untereinander fließend kooperieren, kommen die Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes nicht lediglich innerhalb der eigenen Landesgrenzen in eingespielten Formationen zum Einsatz, sondern werden auch im Ausland gebraucht.