News & AktuellesNews & Aktuelles

Aktuelle Meldungen DRK Parchim

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

JRK Bundeswettbewerb in Merseburg und Landeswettbewerb in Wismar - WIR SIND DABEI!

Leiterin der Delegation des DRK Parchim in Merseburg ist Frau Hastädt und unsere KL JRK Frau Jessica Weiss wird unsere 4 JRK-Mannschaften des DRK Parchim in Wismar betreuen.     

29. JRK-Bundeswettbewerb der Stufe I vom 06. – 08.09.2019 in Merseburg (LV Sachsen-Anhalt) 

4 Mannschaften beim Landeswettbewerb des Jugendrotkreuzes 20196. bis 8. September 2019 in Wismar

   

Informationen zu den Wettbewerbsaufgaben

Der Wettbewerb setzt sich aus den Aufgabenbereichen Erste Hilfe, Musisch-Kulturelles, Sport-Spiel, Soziales und Rot-Kreuz-Wissen zusammen. Die Themen für diesen Bundeswettbewerb... Weiterlesen

Seniorenarbeit des Deutschen Roten Kreuzes in Parchim

Nach vielen arbeitsreichen Jahren die Freizeit sinnvoll zu gestalten, ist ein wichtiger Bestandteil des Alltags. Geselligkeit und gemeinsame Unternehmungen schützen Sie vor Einsamkeit. Individuelle Angebote und Projekte bringen Abwechslung und machen Spaß. Dabei versteht sich unser Parchimer DRK-Seniorenbüro als Ihr Wegweiser in einen aktiven Ruhestand. In unserem vielfältigen Programm bieten wir Ihnen z.B.:

  • Begleitete Busfahrten durch unsere Heimat mit Zielen Ihrer Wahl, Fahrten in die Kristall- und Gradiertherme Bad Wilsnack u.v.m.
  • Seniorensport in unserem eigenen Sportraum mit...
Weiterlesen

Das große Los beim Sommerfest

Jedes Jahr ist das Sommerfest im Drk-Seniorenzentrum Sternberg ein Highlight... Das große Tombola-Los wurde gezogen und das Trikot vom FC Hansa Rostock hat eine neue Besitzerin. Herzlichen Glückwunsch - auch den vielen anderen Gewinnern!...  alle Impressionen und weitere Infos Weiterlesen

Die Tagespflegen in Sternberg und Parchim laden ein!

Am 01. Oktober 2019 feiern wir 25 Jahre Tagespflege Sternberg! Weiterlesen

Strategie 2030 | Machen Sie mit - Alle Meinungen sind gefragt!

Der Prozess zur Entwicklung der Strategie 2030 hat begonnen und in 2019 ist die Befragung ein wesentlicher Bestandteil des Informationsgewinns. Im Fokus stehen dabei insbesondere die Fragen: Wie wird das DRK aktuell von verschiedenen Akteuren inner- und außerhalb des DRK wahrgenommen? Und: Welche Entwicklung wird für das DRK im Hinblick auf das Jahr 2030 erwartet?   Weiterlesen

Danke an alle Helfer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Wir erhielten ein Dankschreiben unseres Ministers Dr. Till Backhaus mit seinen besten Grüßen und der herzlichen Bitte um Weiterleitung an die  beim Großbrand auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz in Lübtheen so engagierten Einsatz- und Hilfskräfte  unserer Kreisverbandes.  Wir sind sehr stolz auf alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom DRK Kreisverband Parchim e.V..  Teamgeist und ein gutes Zusammenspiel aller beteiligten Einsatzkräfte waren der Schlüssel zum Erfolg. Download Dankschreiben   An die Einsatzkräfte von Bundeswehr, Bundes- und Landespolizei sowie vom THW ist dieses... Weiterlesen

WIR SIND DA... wo Hilfe gebraucht wird

Waldbrand in Mecklenburg-Vorpommern - Feuerwehren aus Mecklenburg Vorpommern, Rettungsdienst, Einheiten Katastrophenschutz (DRK und Malteser), Polizei, THW, Bundeswehr, Bundespolizei, Polizei aus MV, Nordverbund (SH, HH, HB, NI), Berlin und weitere Löschbereitschaften aus Niedersachsen im Einsatz Weiterlesen

-

Kleidertauschbörse am 29. Juni 2019 in Parchim

Tauschbörse zum „kunterfarbigen Familienfest“ sucht noch Spenden!Aussortierte, heile und noch tragbare Kleider können im Charity Shop in Parchim abgegeben werden. Bitte kennzeichnen Sie die Sachen für die Tauschbörse. Weiterlesen

Unser Schultüten-Fest der Kita am Berge am Sternberger See

In der nächsten Woche steht für unsere Schulstarter noch die Besichtigung der Grundschule an. Fotos: Solveig Jodzeck Weiterlesen

Einsatz Badeunfall am Wockersee

Am 19.06.2019 gegen 16.15 Uhr kam es zu einem Unfall an unserem bewachten Badestrand am Wockersee. Ein Junge 9 Jahre kam nach dem Sprung vom Turm nicht gleich wieder an die Wasseroberfläche. Nach einiger Zeit tauchte er auf und gratulierte mit den Armen. Ihm wurde Rettungsring zu geworfen und  unsere Rettungsschwimmerin ( RS Selina Schröder) sprang in das Wasser und brachte den Jungen an Land - die Rettungskette wurde aktiviert und der Junge an den Rettungsdienst übergeben. Er ist aktuell außer Lebensgefahr.   Ein Ertrinkender ist oft nicht als solcher zu erkennen. oft kommt kein kein... Weiterlesen

Seite 1 von 9.