2019_slider_web_drk_kitaneubauparchim-ansicht-sued.jpg

Wir bauen eine neue Kita in Parchim

Aktuelle Informationen rundum den Neubau finden Sie hier

Weiterlesen
1920x640_DRK_Kita_Parchim-0378.jpg
1920x640_Kita_kinderland_79A8997.jpg
1920x640_DRK_Kita_Kinderland_Außen-.jpg
kinderland_header_2.jpg
1920x640_Kita_kinderland_79A9017.jpg
1920x640_Kinderland_Parchim-9084.jpg
1920x640_DRK_Kita_Kinderland-9015.jpg
kinderland.jpg
1920x640_DRK_Kita_Kinderland-8995.jpg
1920x640_DRK_Kita_Kinderland-9008.jpg
1920x640_DRK_Kita_Kinderland-9077.jpg
1920x640_DRK_Kita_Kinderland-9025.jpg
1920x640_DRK_Kita_Kinderland_Parchim_Außen-.jpg
Kita "Kinderland" ParchimKita "Kinderland" Parchim

Sie befinden sich hier:

  1. Unsere Angebote
  2. Kindertageseinrichtungen
  3. Kita "Kinderland" Parchim

DRK- Kita „Kinderland“ in Parchim

Leiterin Kita "Kinderland" Parchim

Bianca Meyer-Maak

Tel.: 03871 / 44 10 28

Biene Maja Tanz in der Südstadtkita Parchim - Mit guter Laune und Faschingsstimmung senden wir liebe Grüße an alle Kinder und Familien. Viel Spaß beim Mittanzen und Singen J

Herzliches Willkommen zu „Kita-TV“ von und mit den Moosterzwergen. Ein Interview der Kinder zum aktuellen Thema mit einem tollen Moderator. und ganz viel Herz. Viel Spaß!

aktuelle Infos zum Kitabetrieb

Liebe Eltern,

wir befinden uns seit dem 29. März 2021 im Besuchsverbot mit Notfallbetreuung in den Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen unseres Landkreises und damit in Stufe 5 der KiTa-Stufen-Hygienehinweise.

Gemäß § 2 Absatz 13 Satz 2 Corona-KiföVO M-V bleibt das Besuchsverbot in Kraft, bis die 7-Tage-Inzidenz in unserem Landkreis zehn Tage in Folge unter 150 gesunken ist. Seit dem 01. April liegt die 7-Tage-Inzidenz unter 150.

Sofern auch am 09. und 10. April der Wert von 150 unterschritten wird, endet die Notfallbetreuung und es erfolgt ab Montag, dem 12. April der Wechsel in die Schutzphase. Dazu sind das Formular Teilnahmeerklärung sowie Gesundheitserklärung (Anlage7) ausgefüllt mit in die Kita zu bringen.

Sofern an einem der beiden Tage der Wert von 150 erreicht oder überschritten wird, bleibt das Besuchsverbot mit Notfallbetreuung bestehen.

Eine weitere neue Regelung bezieht sich auf Kinder mit Erkältungssymptomen (siehe Fließschema):

  • Kinder bei denen die aufgeführten Symptomatiken vorliegen, dürfen ab Montag Ihre Einrichtung oder Kindertagespflegestelle nicht mehr betreten. Erst wenn die vom Arzt erstellte Anlage 8 vorliegt, darf die Betreuung erfolgen. Sofern die Eltern den Nachweis nicht erbringen, ist das jeweilige Kind mindestens 7 Tage von der Betreuung auszuschließen.
  • Wir bitten Sie, sehr verantwortungsvoll mit der Gesundheit der Kinder umzugehen. Unsere Mitarbeiter sind angehalten, Sie anzurufen, wenn diese Symptome bei Ihrem Kind auftreten und die Bestätigung des Arztes vor dem Kita-Besuch zu verlangen.

Diese Anordnungen wurden seitens des Sozialministeriums festgelegt und unsere MitarbeiterInnen in den Kindertagesstätten wurden aufgefordert , diese in der Praxis umzusetzen. Obgleich uns auch bewusst ist, dass diese Regelungen nach wie vor Auswirkungen auf Ihr Privat- und Berufsleben haben und dass auch für Sie die Zeit der Einschränkungen viel zu lang ist, danken wir für Ihr Verständnis und einen freundlichen Umgang in dieser besonderen Zeit!

Wir wissen, dass es für Sie nicht einfach ist. Melden Sie sich gern in der Kita, für Ihre Sorgen und Nöte haben wir ein offenes Ohr.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Kita 

Weitere aktuelle Infos hier direkt beim Landkreis.


Jedes Kind ist etwas Besonderes

 

Bei uns spielen und lernen:

48 Krippenkinder

137 Kindergartenkinder

26 Erziehrinnen

3 Köchinnen

1 Wäscherin

1 Hausmeister

Interkulturelle DRK- Kita „Kinderland“ in Parchim

K.-Liebknecht-Str. 27
19370 Parchim

Tel.: 03871 - 44 10 28

Öffnungszeiten:
6.00 – 18.00 Uhr

Aktuelle News und Termine der Kita "Kinderland" in Parchim

Interview mit Brigitte Thieme

„Ein bisschen mulmig ist mir heute schon!“ antwortet Brigitte Thieme, die heute nach 45 Jahren als Erzieherin ihren letzten Tag in der Kita verbringt. Liebe Frau Thieme, Wir danken Ihnen für die vielen Jahre, in denen Sie mit viel Herz die DRK Kita „Kinderland“ mitgestaltet haben. Danke für Ihr Engagement und die Zusammenarbeit. Wir werden Sie vermissen und freuen uns über ein Wiedersehen! Ihr DRK Kita-Team Weiterlesen

Vögel im Winter zu Besuch im "Kinderland"

Auch im Kindergarten sind „Vögel im Winter“ ein großes Thema. Wir füttern sie regelmäßig. Durch die vielen Gespräche und Beobachtungen im Vogelhaus, sind unsere 3 kleinen Spatzen entstanden. Weiterlesen

Kinder für Kinder

In dieser Zeit, in der nicht alle Kinder zu uns kommen können, bleiben wir mit Ihnen in Kontakt. Gemeinsam mit den Kindern in der Kita, teilen wir die Briefe für unsere Freunde aus, die unsere Kita zur Zeit nicht besuchen können. Weiterlesen

Hau ruck, packt an…

Langersehnt fand unser Richtfest am 26.11.2020 in kleiner Runde auf unserem Außengelände statt. Weiterlesen

Richtfest für neues Kinderland im November

In der Parchimer Weststadt entsteht ein Ersatzneubau für die DRK-Kita "Kinderland". Die Arbeiten kommen gut voran. Weiterlesen

Unsere interkulturelle Kindertagesstätte „Kinderland“ betreut 183 Kinder in der Altersgruppe der 0-6jährigen aus ca. 16 Nationen. Diese Vielfalt leben wir in unserer täglichen Arbeit mit den Kindern und Eltern und verbinden dies mit unserem Schwerpunkt Sprachentwicklung. Der Leitsatz „Wir sind Kinder einer Welt“ begleitet unsere tägliche Arbeit mit den uns anvertrauten Kindern und erfüllt uns mit Stolz und großer Zufriedenheit.

Der Sprachförderung kommt in unserer Tagesstätte große Bedeutung zu und wird in unserer Kita von zwei ausgebildeten Sprachexperten begleitet. Die Sprachförderung basiert auf sorgfältigen Beobachtungen des sprachlichen Entwicklungsstandes der Kinder sowie ihrer Entwicklungsfortschritte. Sie erfolgt alltagsintegriert durch alle pädagogischen Fachkräfte sowie systematisch und kontinuierlich in unserer Sprachwerkstatt durch unsere Sprachexperten. Der Kita-Alltag in seiner Gesamtheit wird darauf ausgerichtet, den Spracherwerb anzuregen und zu fördern. Dabei steht die Sprachförderung in unmittelbarer Verbindung zu anderen Bildungsbereichen und ist an den Bedürfnissen der Kinder orientiert.

In unserer Arbeit kommt der Familie eine hohe Bedeutung zu. Eine Unterstützung der Familien bei der Wahrnehmung ihrer Erziehungstätigkeit noch vor dem Eintritt in die Kindertagesstätte und auch während dessen stellt ein zusätzliches Unterstützungsangebot da. In unserer Krabbelgruppe finden Eltern Austausch untereinander und Anregungen durch unser geschultes Fachpersonal. Unser Elterncafé ist ein Ort der Begegnung und lädt Eltern zu gemeinsamen Aktionen, wie Yoga, Töpfern, Backen und Kochen ein. In Kooperation mit dem Malteser Betreuungsheim führen wir dort vierzehntägig eine „Nestchengruppe“ durch, die jungen Flüchtlingsfamilien Unterstützung bei der Entwicklungsbegleitung ihrer Kinder bietet.

In den regelmäßigen Entwicklungsgesprächen sind wir stets auf der Suche nach Gemeinsamkeiten, um die unterschiedlichen kulturellen Erziehungsansichten miteinander zu verbinden .Die Stärken der Kinder und ihre Entwicklungsfortschritte stehen dabei im Mittelpunkt. Wir arbeiten familienergänzend und jede Familie ist uns herzlich willkommen. Der intensive und kooperative Kontakt zu den Eltern, das Miteinander auf unseren regelmäßigen Freunde -Nachmittagen bildet eine entscheidende Grundlage der Entwicklungsbegleitung aller Kinder egal welcher Nation.

Jedes Kind ist etwas Besonderes!