Unsere neue Kita

Die Kinder beobachten jeden Tag die Arbeiten auf dem Spielplatz ihrer neuen Kita.

Unsere neue Kita in Parchim

Aktuelle Informationen rundum den Neubau finden Sie hier

DRK Kita "Parchimer Stadtmusikanten"

DRK Kita "Parchimer Stadtmusikanten"

Karl-Liebknecht-Str. 27
19370 Parchim

Tel.: 03871  44 10 28

Öffnungszeiten:
6.00 – 18.00 Uhr

Jedes Kind ist etwas Besonderes

Bei uns spielen und lernen:

54 Krippenkinder
135 Kindergartenkinder
26 Erzieher*innen
1 Koch
1 Köchin
1 Küchenkraft
1 Wäscherin
1 Hausmeister
2 Reinigungskräfte

· News / Aktuelles
· Termine / Kurse
· Termine / Kurse
· Termine / Kurse
· Termine / Kurse
· Termine / Kurse
· Termine / Kurse
· Termine / Kurse
· News / Aktuelles
· Termine / Kurse
· Termine / Kurse
· Termine / Kurse
· Termine / Kurse
· Termine / Kurse
· Termine / Kurse
· Termine / Kurse

Aktuelles von den "Parchimer Stadtmusikanten"

· Termine / Kurse
Weitersagen und gleich anmelden!
· Termine / Kurse
Weitersagen und gleich anmelden!
· DRK Kita "Parchimer Stadtmusikanten"
Einige Kinder von den "Parchimer Stadtmusikanten" haben heute der wundervollen Winterlandschaft etwas Farbe verliehen.
· News / Aktuelles
Hier experimentieren die Kinder der "Parchimer Stadtmusikanten" mit Licht, verschiedenen geometrischen Formen und Farben.
· DRK Kitas
Weihnachtsgemütlich war es bei den Stadtmusikanten zum Puppentheater und Adventsbasteln. 
· DRK Kita "Parchimer Stadtmusikanten"
Das Programm am Vorlesetag bei den Parchimer Stadtmusikanten.
· DRK Kita "Parchimer Stadtmusikanten"
Die Unterschiede der Jahreszeiten begeistern die Kinder und sprechen all Ihre Sinne an.
· DRK Kita "Parchimer Stadtmusikanten"
... leuchten heut´ für groß und klein."
· DRK Projekt AG Nachhaltigkeit
... heißt es bei den "Parchimer Stadtmusikanten".
· DRK Kita "Parchimer Stadtmusikanten"
Auch bei den kleinsten ist ein Morgenkreis schon wichtig. Er stärkt das Gemeinschaftsgefühl, die Kinder agieren miteinander und nehmen sich gegenseitig wahr.
  • 1 von 8

Unsere Kindertagesstätte „Parchimer Stadtmusikanten“ betreut 189 Kinder in der Altersgruppe der 0-6-jährigen aus ca. 16 Nationen.

Unser Ansatz der offenen Arbeit zeichnet sich durch freiheitliches Denken und ein Bild vom Kind als Gestalter der eigenen Entwicklung aus. In offenen Räumen haben die Kinder einen großen Gestaltungsspielraum, der jedoch durch einen strukturierten Tagesablauf gekennzeichnet ist.

Unser Konzept der Partizipation verbinden wir mit besonderen Angeboten der ästhetischen Bildung. Kindern etwas zutrauen, ihnen zu vertrauen, sie zu informieren über Dinge, die sie etwas angehen und ihnen die Möglichkeiten der Mit- und Selbstbestimmungen im gesamten Tagesablauf zu bieten, ist unsere Antwort auf die Selbstbildung der Kinder und unsere inklusive Pädagogik. Diese partizipative Haltung verbinden wir mit der ästhetischen Bildung, denn Kinder lernen mit allen Sinnen und wollen ihrem Bild von Welt Ausdruck verleihen. Vielfältige Umsetzungsmöglichkeiten bieten wir den Kindern in unseren unterschiedlich eingerichteten Funktionsräumen.

Der Sprachförderung kommt in unserer Kindertagesstätte große Bedeutung zu und wird in unserer Kita von zwei ausgebildeten Sprachexperten begleitet. Die Sprachförderung basiert auf sorgfältigen Beobachtungen des sprachlichen Entwicklungsstandes der Kinder sowie ihrer Entwicklungsfortschritte. Sie erfolgt alltagsintegriert durch alle pädagogischen Fachkräfte sowie systematisch und kontinuierlich in unserer Sprachwerkstatt durch unsere Sprachexperten. Der Kita-Alltag in seiner Gesamtheit wird darauf ausgerichtet, den Spracherwerb anzuregen und zu fördern. Dabei steht die Sprachförderung in unmittelbarer Verbindung zu anderen Bildungsbereichen und ist an den Bedürfnissen der Kinder orientiert.

Zur professionellen Zusammenarbeit der pädagogischen Fachkräfte und der Eltern gehört ein wertschätzendes Miteinander und Teilhabe. Eine Unterstützung der Familien bei der Wahrnehmung ihrer Erziehungstätigkeit noch vor dem Eintritt in die Kindertagesstätte und auch während dessen stellt ein zusätzliches Unterstützungsangebot dar. In unserer Krabbelgruppe finden Eltern Austausch untereinander und Anregungen durch unser geschultes Fachpersonal. 
Unser Elterncafé ist ein Ort der Begegnung und lädt Eltern zu gemeinsamen Aktionen, wie Yoga, Töpfern, Backen und Kochen ein.

In den regelmäßigen Entwicklungsgesprächen sind wir stets auf der Suche nach Gemeinsamkeiten, um die unterschiedlichen kulturellen Erziehungsansichten miteinander zu verbinden. Die Stärken der Kinder und ihre Entwicklungsfortschritte stehen dabei im Mittelpunkt. Wir arbeiten familienergänzend und jede Familie ist uns herzlich willkommen. Der intensive und kooperative Kontakt zu den Eltern, das Miteinander auf unseren regelmäßigen Freunde -Nachmittagen bildet eine entscheidende Grundlage der Entwicklungsbegleitung aller Kinder egal welcher Nation.

Jedes Kind ist etwas Besonderes!

Downloads als PDF